LIZ COLLINS X ZIGZAGZURICH

Liz Collins ist Künstlerin und Designerin und lebt in Brooklyn, NY. Collins verwendet eine Reihe von natürlichen bis synthetischen Materialien, integriert lebendige Farben, dynamische Muster, betont Texturen und erfinderische Strukturen und genießt es, die Grenzen zu überschreiten und das Unerwartete über das gesamte Spektrum textiler Medien hinweg zu tun. Ihre Kunstwerke umgeben den Betrachter in vibrierenden Farbfeldern, um die Grenzen zwischen Malerei, Faserkunst und Installation auszuloten. Das kakophonische Spiel von Optik, Textur, Farbe und Maßstab erschafft ihre schwankende Erfahrung der Welt als Ort erstaunlicher Wunder und kosmischer Energie.

Wer bist du?

Ein Künstler.

Wo wohnen Sie?

Brooklyn, New York.

Wie geht's?

Machen Sie Kunst, Freunde, Projekte und reisen Sie.

Wer & was inspiriert dich?

Ich liebe das Leben und die Menschen und die Kultur und die Natur. Grundsätzlich inspiriert mich das Leben und meine Beziehungen zu Freunden und Liebhabern sind so inspirierend wie die Arbeit so vieler kreativer Menschen in Vergangenheit und Gegenwart. Ich lasse mich oft von Film und Musik und Design inspirieren und denke viel über Energie und Emotionen nach.

Was inspiriert dich nicht?

Stress, politische Korruption, extreme Gewalt, schlechte Gerüche.

An welchen Projekten haben Sie zuletzt gearbeitet?

Viele Textilarbeiten, eine große Installation in einem Queer-Buchladen in NYC, der eine Porträtausstellung mit über 90 Queer-Künstlern hat. Ich habe gerade im März mit meiner Galerie in NYC eine Kunstmesse veranstaltet und die Leute waren von der Arbeit begeistert. Ich habe dort im September eine Einzelausstellung, also fange ich an, mir das vorzustellen.

Welche Projekte in Ihrem Leben haben die größte Bedeutung in Ihrer Arbeit?

Die Installationen, die ich letztes Jahr im New Museum und im Tang Museum 2015-2017 gemacht habe. Beides waren Großprojekte – immersive Umgebungen, die den Menschen Raum zum Verweilen und Entspannen boten, während sie viel Kunst auf sich wirken ließen.

Wohin entwickelt sich Design & Kunst?

Immer neue Orte.

Was ist falsch am Design?

Gar nichts. Ich denke, dass die Kunstwelt die Designwelt und die robusten Schnittmengen dort besser anerkennen könnte.

Wer sind Ihrer Meinung nach die einflussreichsten Künstler und Designer der letzten Jahre?

Künstler: Kerry James Marshall, Yayoi Kusama, Kara Walker, Eva Hesse und Louise Bourgeois sind immer einflussreich. Designer: India Mahdavi, Rei Kawakubo, Patricia Urquiola, Etorre Sotsass, Nathalie Du Pasquier.

Welche Künstler und Designer haben Sie in Ihrem Leben inspiriert?

Jean Paul Gaultier, Issey Miyake, Junichi Arai, Janine Antoni, Andrea Zittel, Agnes Martin, Bridget Riley, Aligheiro Boetti, Gunta Stozl, Sol LeWitt, Lenore Tawney, Nick Cave, Anne Wilson.

Was wäre dein schönstes Reiseziel auf der Welt?

Tahiti oder eine andere exquisite tropische Insel.

Auf einer einsamen Insel festsitzen, drei Dinge, auf die du nicht verzichten könntest?

Schere, Seil, Wein.

Was ist deine Lieblingsfarbe & warum?

Rot – es ist mächtig.